(Marian Kuprat (C) 2015 Silvio De Negri)
(Marian Kuprat (C) 2015 Silvio De Negri)

Die Songs des jungen Künstlers aus dem Ruhrgebiet sind der Soundtrack zu seinem

Lebensgefühl – hier geht es um Energie, Zusammenhalt, Leben.
Mal laut, mal leise, mal ernst, mal mit einem Augenzwinkern, doch immer gnadenlos
ehrlich.

Ob ganz alleine, im Duo oder mit seiner „Youngstown Band“ – Marian will die Menschen berühren und ansprechen.

 

Auf viele Konzerte im Ruhrgebiet und Münsterland mit der "Youngstown Band" mit Sascha Brinkert am Schlagzeug, Ben Migenda am Bass, Niklas Becker an der Lead-Gitarre und nach der Veröffentlichung der ersten gemeinsamen EP folgte im April 2014 eine zehntägige Russlandtour.

 

Dort spielten Marian Kuprat & The Youngstown Band in St. Petersburg, in der Philharmonie von Novgorod und in Borovichy. Zusätzlich spielte Marian im Herbst 2014 nochmals solo an zwei Abenden in Veliky-Novgorod.

Anfang 2015 erschien dann das erste Video "LACH DOCH MAL" (zu sehen hier: Marian Kuprat - Lach Doch Mal (Offizielles Musikvideo))

 

Nach der Veröffentlichung des ersten, in liebevoller Handarbeit entstandenen Longplayers „Einsame Wölfe“ im November 2015, folgte 2016 eine kleine Tour quer durch Nordrhein-Westfalen, mal Solo, mal mit Bandbegleitung, ehe es dann im Sommer zum zweiten Mal nach Russland ging.

(Marian Kuprat & The Youngstown Band (C) 2017 Silvio De Negri)
(Marian Kuprat & The Youngstown Band (C) 2017 Silvio De Negri)

 

Der direkte Bezug zum Publikum macht dabei stets jeden Abend anders und besonders.

Die Frage nach dem Stil lässt sich bei all dem jedoch schwer beantworten; Er liegt wohl irgendwo
zwischen Rock, Pop, und Folk -

 

im Endeffekt geht es doch immer um den Song.

Das erkannten auch WDR2, WDR4 und SR3, die Marian neben anderen diversen Webradios Airplay (u.a. in der ARD-Hitnacht) für den Titelsong "Einsame Wölfe" gaben.

Coolibri 12/15 - Interview mit Marian Kuprat

 

Der Coolibri im November 2015 über „Einsame Wölfe“:

 

„Multiinstrumentalist Marian Kuprat hat fast sein ganzes Album ‚Einsame Wölfe‘ selbst eingespielt. Nur für einige Parts holte er sich Gastmusiker in Studio. Das Ergebnis ist ein kraftvolles Indie-Folk-Album mit selbstbewussten Texten, das vor Spielfreude nur so strotzt. (…)“



 REFERENZEN

Zahlreiche Konzerte in Clubs, Kneipen und Jugendzentren sowohl solo, im Duo als auch mit Liveband (vornehmlich Ruhrgebiet und Münsterland, aber auch Rheinland, Hamburg und Bremen)

Regelmäßig Engagements der Gewerkschaft IG BCE in Ruhrgebiet und Münsterland

Airplay für "Einsame Wölfe" auf WDR2, WDR4 und SR3 (u.a. ARD-Hitnacht)


04/2014 10-tägige Russlandtour mit Liveband, u.a. in der Philharmonie von Novgorod, in St. Petersburg und Borovichy

 

07/2016 6-tägige Russlandtour mit Liveband, u.a. im Malyi Theater in Novgorod und in St. Petersburg

10/2014 nochmals 2 Solokonzerte in Novgorod, Russland

Viele Bookings für Examensfeiern der AWO im Ruhrgebiet

Viele Duo-Konzerte im Rahmen der Honky Tonk Musiknächte (u.a. Flensburg, Bad Salzuflen)

Einige städtische Engagements wie z.B. Dülmen á la Carte, Haltern Bittet zu Tisch, Dülmener Winter oder Klangspuren

Zahlreiche Konzerte auf Betriebs- und Privatfeiern in NRW

Viele Auftritte bei Open Stage Veranstaltungen (Essen, Dortmund, Münster, Haltern)

Mitwirken an bisher 5 Tonträgerveröffentlichungen diverser Bands in der bisherigen musikalischen Laufbahn, davon der 5. 2015 in kompletter Eigenregie (ausgenommen Mastering)

Persönliches Highlight: 09/2014 Spontaner Jam mit Jake Clemons (E-Street-Band)

Mehrjährige Erfahrung als Straßenmusiker (Ruhrgebiet, Spanien)

2006 beim ersten Auftritt der ersten richtigen Rockband den 2. Platz (von 8) beim Kulturförderpreis belegt.

ca. 4 stündiges Live-Repertoire von etwa 35 Eigenkompositionen und ca. 90 Coversongs


Langjährige Musikschulausbildung (1994 mit 3 1/2 Jahren Früherziehung, 1995 - 2002 Keyboard, Klavier und Gesang, 2001 - 2007 E-Gitarre, Westerngitarre und Gesang


Amazon.de
Amazon.de
Facebook
Facebook
Soundcloud
Soundcloud
Twitter
Twitter
VKontakte
VKontakte
Youtube.com
Youtube.com